Die schlimmsten Feinde deiner Nägel

Wenn Sie schöne Hände haben möchten, müssen Sie Ihre Nägel pflegen. Und das bedeutet, sich der Faktoren und Gewohnheiten bewusst zu sein, die ihnen schaden können.

Null

brauner Zucker gegen dunkelbraunen Zucker
  • Eine Ernährung mit einem Mangel an Vitamin B, Zink, Kalzium oder Fettsäuren wirkt sich nachteilig auf das Aussehen, die Farbe und die Festigkeit Ihrer Nägel aus. Eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung sollte alle Bedürfnisse Ihres Körpers abdecken, aber achten Sie auf Veränderungen an Ihren Nägeln, die andere gesundheitliche Probleme widerspiegeln können.

  • Die Menschen haben eine ganze Reihe von Werkzeugen für eine ganze Reihe von Situationen erfunden: Es gibt einfach keine Entschuldigung, Ihre Nägel zu verwenden, um Flaschen aufzubrechen, angetrocknete Spritzer abzukratzen usw. Die Verwendung Ihrer Nägel als Werkzeug ist der schnellste Weg, um sie zu spalten und zu brechen.

  • Das Polieren Ihrer Nägel verleiht ihnen einen natürlichen Glanz, ohne dass Sie Politur verwenden müssen. aber es neigt auch dazu, sie zu schwächen, also je weniger du buffst, desto besser.

  • Nagellackentferner kann sehr aggressiv sein, also kaufen Sie eine seriöse Marke und suchen Sie nach Produkten, die auch die Nägel mit Feuchtigkeit versorgen und stärken. Versuchen Sie dennoch, die Häufigkeit zu begrenzen, mit der Sie sie verwenden.

  • Achten Sie immer auf Ihre Nagelhaut, die als Dichtung zwischen Finger und Nagel dient. Hier wächst der Nagel, und Schäden an der Nagelhaut können die Entwicklung und Gesundheit des Nagels beeinträchtigen.

  • Nägel sind porös und verlieren Feuchtigkeit, wenn sie längere Zeit in Wasser getaucht oder scharfen Reinigungsmitteln ausgesetzt werden. Das Abwaschen in Gummihandschuhen ist vielleicht nicht gerade glamourös, aber es schützt Ihre Hände und Nägel und lässt sie bei wichtigeren Anlässen gut aussehen.

WIR SIND EMPFEHLEN